Baugebiet

Allgemeines
 
Im Bereich der Marktgemeinde Burgpreppach gibt
es folgende Baugebiete:
• Burgpreppach – Siedlungsgebiet „Fußenburg
• Burgpreppach – Gewerbegebiet „Lehmgrube“
• Ibind – Gewerbegebiet „Am Fitzendorfer Graben“
• Ibind – Siedlungsgebiet „Hinterm Dorf“
• Leuzendorf – Siedlungsgebiet „Ziegelhütte“
• Ueschersdorf – Siedlungsgebiet „Kirchenstück“

Bauplätze in den Altorten:
Der Markt Burgpreppach ist Mitglied der „Gemeinde-Allianz Hofheimer Land“
Hauptziel ist es der Verödung der Ortskerne entgegenzuwirken. Hierbei nimmt
die Erhaltung, Umnutzung und Erneuerung vorhandener Bausubstanz einen
vorrangigen Stellenwert ein. Auf Grundlage der Ermittlung und Kartierung von
Gebäude- und Flächenleerständen sollen Entwicklungsziele zur Revitalisierung
von Ortskernen und Strategien für den nachhaltigen Umgang mit Bauflächen
entwickelt werden. Damit soll eine Abwanderung in die Siedlungsgebiete und
eine Verödung der Ortskerne (Altorte) verhindert werden. Siehe hierzu auch die
Informationen unter "Förderprogramm" links im Hauptmenü. Nähere Informationen
über vorhandene Baulücken oder Bauplätze in den einzelnen Altortbereichen
des Marktes Burgpreppach erteilt auf Anfrage die Verwaltungsgemeinschaft
Hofheim i. UFr. (09523/922942 oder 922943).

Informationen

Öffnungszeiten im Wertstoffhof
Mi. 16:30 - 17:30 Uhr
Sa. 10:00 - 12:00 Uhr
 
Kontakt
1. Bürgermeister
Hermann Niediek
Tel: 09534 / 1275
 

Wappen Burgpreppach

Burgpreppach "Fußenburg"

Preis: 10,00 bis 13,00 €/m² (ohne Erschließung)

Der Gemeindeteil Burgpreppach verfügt über eine gute Infrastruktur (Arzt, Zahnarzt, Apotheke, Kindergarten, Grundschule, Pfarramt, Bankzweigstellen, Lebensmittelmarkt mit Bäcker und Metzger, Autowerkstatt, Busunternehmen, Taxiunternehmen, Tankstelle) und liegt direkt an der Bundesstraße B 303. Das Baugebiet selbst hat eine wunderbare Lage am Ortsrand und liegt an einem leichten Südhang.

Ausschnitt vom Lage- und Bebauungsplan:

(gelb markierte Grundstücke = sofort bebaubare Grundstücke)

Burgpreppach

Ibind – Gewerbegebiet „Am Fitzendorfer Graben“
Preis: VB von Privat
 
Das Gewerbegebiet „Am Fitzendorfer Graben“ liegt im Bereich der Kreisstraße HAS 46 zwischen den Gemeindeteilen Gemeindeteil Burgpreppach und Ibind. Es ist verkehrsmäßig über die Bundesstraße B 303, eine Gemeindeverbindungsstraße und die Kreisstraße erreichbar (ca. 0,50 km von der Bundesstraße entfernt). Das Gewerbegebiet wurde ca. 1999 neu erschlossen und es hat sich bereits ein Reiterhof angesiedelt. Die Marktgemeinde ist bei den Grunderwerbsverhandlungen mit den Privateigentümern jederzeit behilflich.

Ausschnitt vom Lage- und Bebauungsplan:
(gelb markierte Grundstücke = sofort bebaubare Grundstücke)
 
Ibind – Gewerbegebiet „Am Fitzendorfer Graben“
Ibind – Siedlungsgebiet „Hinterm Dorf“
Preis: 7,00 €/m² (ohne Erschließung)
 
Der Gemeindeteil Ibind, eine ruhige, ländlich geprägte Ortschaft, liegt nur 1 km von der Bundesstraße B 303 und auch nur 1 km vom Gemeindeteil Burgpreppach entfernt.Das Baugebiet selbst hat eine wunderbare Lage und liegt an einem leichten Südhang. Der Gemeindeteil Ibind ist über einen separaten Geh- und Radweg mit dem Gemeindeteil Burgpreppach verbunden.

Ausschnitt vom Lage- und Bebauungsplan:
(gelb markierte Grundstücke = sofort bebaubare Grundstücke)
Ibind – Siedlungsgebiet „Hinterm Dorf“
Leuzendorf – Siedlungsgebiet „Ziegelhütte“
Preis: 7,00 €/m² (ohne Erschließung
 
Der Gemeindeteil Leuzendorf, eine ruhige, ländlich geprägte Ortschaft im Naturpark Haßberge, liegt nur 2 km von der Bundesstraße B 303 und auch nur 2 km vom Gemeindeteil Burgpreppach entfernt. Das Baugebiet selbst hat eine wunderbare Lage am Ortsrand und ist eben. Der Gemeindeteil Leuzendorf liegt an der Kreisstraße HAS 46.

Ausschnitt vom Lage- und Bebauungsplan:
(gelb markierte Grundstücke = sofort bebaubare Grundstücke)

Leuzendorf – Siedlungsgebiet „Ziegelhütte“

Ueschersdorf – Siedlungsgebiet „Kirchenstück“
Preis: 7,00 €/m² (ohne Erschließung)
 
Der Gemeindeteil Ueschersdorf, eine ruhige, ländlich geprägte Ortschaft im Tal der Baunach im Naturpark Haßberge, liegt ca. 5 km von der Bundesstraße B 303 entfernt. Das Baugebiet selbst hat eine wunderbare Lage und liegt am Ortsrand und ist eben. Der Gemeindeteil Ueschersdorf liegt an der Kreisstraße HAS 40. Grundstücke sind für Bauwillige kurzfristig verfügbar. Nähere Informationen auf Anfrage bei der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim i. UFr. (09523/922942 oder 922943).

Ausschnitt vom Lage- und Bebauungsplan
(gelb markierte Grundstücke = sofort bebaubare Grundstücke)

Ueschersdorf – Siedlungsgebiet „Kirchenstück“